In Gersthofen wird das Wasser ab Montag, 28. Oktober, gechlort

Ab Montag in einer Woche wird das Trinkwasser in Gersthofen gechlort. Betroffen sind alle 12.000 Haushalte. Das hat das Landratsamt Augsburg heute mitgeteilt. Ende August sind in den Leitungen coliforme Keime gefunden worden, die zum Beispiel Übelkeit und Durchfall auslösen können. Da in den letzten Wochen keine Ursache entdeckt wurde, aber immer wieder Keime aufgetaucht sind, startet die Stadt ab Montag, 28. Oktober, mit den Chlorungs-Maßnahmen. Die Stadt will nächste Woche Handzettel an alle Haushalte verteilen. Abkochen müsst ihr das Wasser erstmal weiter, bevor ihr es verwendet, solange bis sich das Chlor überall verteilt hat. Das kann einige Wochen dauern, da der Chlor-Gehalt an allen Stellen gleich sein muss. In Diedorf und Dinkelscherben wird wegen Keimen ebenfalls gechlort, in beiden Orten seit rund einem Jahr.

Die „Service-Hotline Wasser“ ist für Fragen weiter rund um die Uhr zu erreichen: 0821/2491-333. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/in-gersthofen-wird-das-wasser-ab-montag-28-oktober-gechlort-113742/
2019-10-18T17:26:19+02:00
HITRADIO RT1