In Gessertshausen werden jetzt die Wasserleitungen durchgespült

In Gessertshausen muss das Trinkwasser aufgrund von Bakterien immer noch gechlort werden. Experten gehen davon aus, dass die Leitungen nicht ordnungsgemäß geplant und gewartet wurden – jahrelang sei versäumt worden, das Trinkwassernetz zu sanieren. Seit Februar laufen Baumaßnahmen, um das Problem in den Griff zu bekommen. Die sind laut Augsburger Allgemeine jetzt soweit abgeschlossen, dass die Leitungen durchgespült werden können. Nach rund drei Wochen könnte die Chlorung des Trinkwassers dann vorbei sein: Allerdings nur, wenn nach der Spülung nachgewiesen werden kann, dass das Wasser auch wirklich keimfrei ist. (jeh/ah)

800 800
https://www.rt1.de/in-gessertshausen-werden-am-dienstag-die-wasserleitungen-durchgespuelt-24231/
2017-04-18T08:17:31+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg