Neuer Starttermin: Landesausstellung in Aichach und Friedberg beginnt am 10. Juni

Die Bayerische Landesausstellung in Aichach und Friedberg soll am 10. Juni starten – in knapp einem Monat. Der Start musste ja wegen der Corona-Pandemie zunächst verschoben werden. Denn wichtige Ausstellungsstücke aus ganz Deutschland und mehreren europäischen Ländern durften nicht hierher transportiert werden. Die Ausstellung findet mit strengen Hygienemaßnahmen statt. Die Maskenpflicht und der Mindestabstand gilt. Aber es sollen auch Führungen angeboten werden, allerdings mit begrenzter Teilnehmerzahl. Die Landesausstellung trägt den Titel „Stadt befreit“ und zeigt die Geschichte der bayerischen Städte. Ob wirklich wie zuvor erwartet 100.000 Besucher kommen werden, ist wegen der Corona-Krise allerdings fraglich. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/in-knapp-einem-monat-startet-die-landesausstellung-in-aichach-und-friedberg-132874/
2020-05-14T18:53:14+02:00
HITRADIO RT1