Ingolstadt soll Regierungssitz werden – Profitiert Neuburg davon?

Ministerpräsident Markus Söder hat am Mittwoch angekündigt, dass 500 Mitarbeiter der Regierung von Oberbayern nach Ingolstadt ziehen sollen. Ingolstadts Oberbürgermeister Christian Lösel freut sich über diese Entscheidung und hat auch schon mögliche Standorte im Kopf. Inwiefern zum Beispiel die Stadt Neuburg von dem Umzug profitiert, ist noch unklar. Laut der Neuburger Rundschau hat Oberbürgermeister Bernhard Gmehling einen Brief an die Staatsregierung geschrieben, um Werbung für Neuburg zu machen. Er könne sich gut vorstellen, dass zwei- bis dreihundert Beamte nach Neuburg kämen. Platz gäbe es zum Beispiel auf dem Areal der bisherigen Paul Winter-Realschule oder ein Gelände am Schwalbanger. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/ingolstadt-soll-regierungssitz-werden-profitiert-neuburg-davon-122545/
2020-01-17T10:53:27+02:00
HITRADIO RT1