Internationaler Betrüger schädigt Donauwörtherin

Unerlaubte, internationale Geldtransfers bei einer 29-Jährigen aus Donauwörth: Die Polizei stellte nach einer Anzeige fest, dass das Konto der jungen Frau gehackt wurde. Ein Unbekannter bestellte mit ihren Daten mehrere Dinge, darunter auch ein Smartphone im Wert von 820 Euro, auf Amazon. Eine der Bestellungen wurde in Polen getätigt und ging nach Indonesien. Die Polizei ermittelt unter Anderem wegen des Verdachts des Ausspähens von Daten gegen Unbekannt.

800 800
https://www.rt1.de/internationaler-betrueger-schaedigt-donauwoertherin-211674/
2021-02-08T17:42:17+01:00
HITRADIO RT1