Jugendliche in Stadtbergen auf Zerstörungs-Tour

Zwei Jugendliche haben am Wochenende in Stadtbergen eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die 14- und 16-Jährigen haben erst zwei Skateboards geklaut, sind dann zu einem Supermarktparkplatz gefahren und haben da bei einem geparkten Auto die Scheiben eingeschlagen. Danach klauten die zwei ein abgestelltes Mofa und düsten weiter zu einem Mehrfamilienhaus, wo sie acht Kellerabteile aufbrachen – bis ein Bewohner des Hauses sie entdeckte. Die beiden versuchten zu flüchten, wurden aber von der Polizei geschnappt. Nach der Vernehmung durften sie mit ihren Eltern wieder nach Hause. Die Polizei ermittelt unter anderem Raub, Diebstahl und Sachbeschädigung. (ad/lt/erl)

800 800
https://www.rt1.de/jugendliche-in-stadtbergen-auf-zerstoerungs-tour-121343/
2019-12-31T05:38:08+02:00
HITRADIO RT1