Jugendliche nach brutaler Freibad-Prügelei vor Gericht

Im Sommer hatten fünf Jugendliche im Aichacher Freibad einen 13-Jährigen zusammengeschlagen. Jetzt müssen zwei von ihnen vor Gericht. Die Gruppe hatte am Beckenrand auf den 13-Jährigen eingeprügelt, weil er wohl zuvor ein Mädchen beleidigt hatte. Als er am Boden lag, traten die anderen Jugendlichen ihm mit den Füßen ins Gesicht. Er wurde dabei verletzt. Gegen drei Beschuldigte wurde das Verfahren eingestellt, da sie zur Tatzeit noch minderjährig waren. Der Haupttäter ist ein 16-jähriger Deutscher. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/jugendliche-nach-brutaler-freibad-pruegelei-vor-gericht-124896/
2020-02-17T06:44:07+02:00
HITRADIO RT1