Junge Männer brechen in Neuburger Grundschule ein – Urteil!

Das Neuburger Amtsgericht hat zwei junge Männer verurteilt, die in eine Neuburger Grundschule eingebrochen sind. Die beiden erbeuteten 15 Euro Bargeld aus einer Klassenkasse und verschiedene Elektroartikel wie eine Spiegelreflexkamera und einen Lautsprecher. Das Merkwürdige: Es gab keine Einbruchsspuren. Die 19- und 21-jährigen Männer ließen aber völlig offen, wie sie sich Zugang zur Schule verschafft haben. Der Ältere äußerte sich gar nicht Vorwürfe, der Jüngere stritt die Taten ab. Das Gericht sah ihre Schuld aber als erwiesen an und verurteilte die beiden zu Bewährungsstrafen von acht Monaten. Der 21-Jährige muss zusätzlich 1200 Euro an den Neuburger Tierschutzverein zahlen, der jüngere 80 Sozialstunden leisten. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/junge-maenner-brechen-in-neuburger-grundschule-ein-urteil-84281/
2018-11-21T12:38:13+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg