Junger Flüchtling muss wegen Übergriffen auf Frauen in Kühbach ins Gefängnis

Der Fall des 15-jährigen Syrers, der Anfang des Jahres in einem Wald mehrere Frauen überfallen und sexuell belästigt hat, hatte bayernweit für Aufsehen gesorgt. Jetzt ist das Urteil rechtskräftig. Der mittlerweile 16-Jährige muss für drei Jahre und sieben Monate ins Gefängnis. Der Anwalt des Syrers war gegen das Urteil vom Mai vorgegangen, hat die Berufung aber zurückgezogen. Der junge Flüchtling hatte im Januar drei Frauen überfallen und einer von ihnen zwischen die Beine gegriffen. Die Polizei startet daraufhin eine Großfahndung mit einem Hubschrauber. Kurz darauf umstellt die Polizei ein Flüchtlingsheim in der Gemeinde Schiltberg und verhaftet den Täter. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/junger-fluechtling-muss-wegen-uebergriffen-auf-frauen-in-kuehbach-ins-gefaengnis-9491/
2016-12-01T07:55:14+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg