Junger Mann nach Prügelattacke vor Augsburger Bar aus U-Haft entlassen

Im Fall der Prügelattacke vor einer Augsburger Bar ist ein Angeklagter auf freiem Fuß. Die Jugendkammer des Landgerichts entließ den jungen Mann aus der Untersuchungshaft, weil kein dringender Tatverdacht mehr gegen ihn besteht. Die anderen sechs Angeklagten sitzen weiter in Haft. Die Rumänen sollen vor rund einem Jahr zwei Männer und eine Frau zusammengeschlagen zu haben. Die Anklage wegen versuchten Mordes wurde im Prozess bereits fallen gelassen. Es geht mittlerweile um gefährliche Körperverletzung. Denn eines der Opfer hatte sich in die Schlägerei eingemischt. Der Prozess geht nächste Woche weiter. (lt/cg)

800 800
https://www.rt1.de/junger-mann-nach-pruegelattacke-vor-augsburger-bar-aus-u-haft-entlassen-90291/
2019-01-24T14:03:25+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg