Junger Neusässer randaliert in Augsburg

Ein junger Mann ist in der Nacht auf Donnerstag randalierend durchs Wertachviertel gezogen. Bei der Polizei ging gegen 22.30 Uhr ein Anruf ein, dass ein Unbekannter Autos beschädige. Eine Streife fasste den 21-Jährigen aus Neusäß. Im Anschluss stellten die Beamten fest, dass im Bereich der Lindenstraße, Emilienstraße und Wiesenstraße an insgesamt zehn Autos und Motorrädern Spiegel abgetreten und Antennen abgeknickt waren. Der junge Mann leugnete die Taten zwar, er war aber von Anwohnern beobachtet worden. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Möglicherweise melden sich auch noch andere Geschädigte. (az)

800 800
https://www.rt1.de/junger-neusaesser-randaliert-in-augsburg-40191/
2017-09-14T17:07:12+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg