Münchner Badegäste ziehen Ertrinkenden aus dem Friedberger Baggersee

Der Sommer ist da – doch mit den Temperaturen steigt auch die Zahl der Badeunfälle. Gestern ist im Friedberger Baggersee ein 21-jähriger Mann fast ertrunken. Der Syrer ging am Südufer bei den Badeplattformen schwimmen – genauso wie zwei junge Münchner. Die 28-jährige Frau und der 24-jährige Mann sahen den Syrer plötzlich in zwei Metern Tiefe und stellten fest, dass er sich nicht mehr bewegte und immer tiefer sank. Sie tauchten runter und zogen ihn an die Oberfläche, ein Wasserwachtler sprang ins Wasser und half ihnen. Der 21-Jährige war nicht mehr ansprechbar und musste wiederbelebt werden. Er wurde in die Augsburger Uniklinik gebracht. – Im Friedberger Baggersee gibt es immer wieder Badeunfälle: Im vergangenen Jahr ertrank ein 78-jähriger Mann, vor zwei Jahren ein 17-Jähriger aus Augsburg. (az)

800 800
https://www.rt1.de/junger-syrer-fast-im-friedberger-baggersee-ertrunken-taucher-ziehen-ihn-hoch-103267/
2019-06-24T17:29:29+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg