Kameras am Augsburger Königsplatz – Kommt die Überwachung nun doch?

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat am Dienstag insgesamt 90 Standorte genannt, die möglicherweise mit Kameras ausgestattet werden: Darunter auch der Königsplatz. Die Stadt hatte zuletzt ebenfalls überlegt, dort Kameras zu installieren. Denn die Zahl der Straftaten hatte sich dort innerhalb von zwei Jahren fast verdreifacht. Es gibt seit längerem Probleme mit der Trinkerszene und Jugendlichen. Immer wieder muss die Polizei mit einem Großaufgebot anrücken, weil es dort zu Prügeleien kommt. Die Stadt hatte allerdings entschieden, dass man Situation vor Ort erst noch einige Monate lang beobachten zu wollen. (dc/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/kameras-am-augsburger-koenigsplatz-kommt-die-ueberwachung-nun-doch-36168/
2017-08-28T14:31:45+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg