Katzenhasser in Neuburg noch nicht gefasst

In Neuburg sucht die Polizei weiter nach dem Katzenhasser. Der Unbekannte hatte ja letztes Wochenende drei Tiere getötet und dann an den Bahngleisen abgelegt. Ein Privatmann und der Landesverband für Tierschutz hatten eine Belohnung von insgesamt 3.000 Euro für Hinweise auf den Täter angeboten. Jetzt legt die Tierschutzorganisation Peta nochmal 1.000 Euro drauf. Die Polizei hat noch keine heiße Spur . Von den drei getöteten Tieren hatten zwei einem Besitzer gehört und waren zwei schon einige Wochen verschwunden. Die andere Katze war erst wenige Stunden von zu Hause weg. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/katzenhasser-in-neuburg-noch-nicht-gefasst-208105/
2021-01-15T06:36:14+01:00
HITRADIO RT1