Kaufbeuren hilft dem Kosovo

Ab heute sind Mediziner, Krankenschwestern und Rettungsassistenten auf dem Weg nach Kosovo. Zwei Wochen lang ist die Kaufbeurer Hilfsorganisation HUMEDICA im Kosovo unterwegs, um dem Gesundheitssystem vor Ort bei der Bekämpfung des Coronavirus zu helfen. Unter der Leitung des Robert-Koch-Instituts hilft ein insgesamt 12-köpfiges Team dabei, die von Covid-19 betroffenen Patienten zu behandeln. Der Kosovo benötigt diese Unterstützung dringend, denn diese Republik ist in Europa am stärksten von dem Virus betroffen.

800 800
https://www.rt1.de/kaufbeuren-hilft-dem-kosovo-187904/
2020-09-21T13:49:25+02:00
HITRADIO RT1