Graben streicht Badeinsel für den Freizeitsee

Der Freizeitsee in Graben bekommt jetzt doch keine Badeinsel. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Denn das würde für die Gemeinde eine Rattenschwanz nach sich ziehen. Unter anderem müsste es dann nämlich eine Badeaufsicht geben – und die würde Geld kosten. Außerdem ist nicht abzusehen, was passiert, wenn etwas passiert. Deswegen warnt der kommunale Versicherungsunternehmer die Gemeinde davor, am Freizeitsee was zu ändern. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/keine-badeinsel-fuer-den-freizeitsee-106690/
2019-07-27T13:33:01+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg