Kinder- und Jugendpornos gesammelt: Augsburger muss drei Jahre hinter Gitter

Ein 34-Jähriger hat junge Mädchen zu Nacktfotos überredet und Kinder- und Jugendpornos gesammelt. Deshalb ist er jetzt – unter anderem wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern, Nötigung und des Besitzes von pornografischen Schriften – zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Er hatte das Vertrauen von zwei 13- und 14-Jährigen missbraucht und sie bedroht, um Nacktbilder über das Internet zu bekommen. Zudem begann er mit der 14-Jährigen eine Beziehung und hatte einvernehmlichen Sex mit ihr. Den filmte er und erpresste danach weitere Nacktbilder. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/kinder-und-jugendpornos-gesammelt-augsburger-muss-drei-jahre-hinter-gitter-36524/
2017-08-28T14:31:44+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg