Geplante Kita neben Plärrerbad sorgt für Ärger

Neben dem Familienbad am Plärrer in Augsburg soll eine Kindertagesstätte gebaut werden. Einige Anwohner sind allerdings gegen die Pläne der Stadt und haben eine Unterschriftenliste an den Augsburger Oberbürgermeister Kurt Gribl geschickt. Das Problem: Durch den Bau würde ein Teil des Schwimmbadgeländes – konkret die Volleyballplätze – überbaut werden. Und einige Augsburger wollen nicht, dass das Freibadgelände verkleinert wird. Die Stadt sagt hingegen, die Schwimmschulstraße sei für die Kita als Standort optimal, da in dieser Gegend der Bedarf an Betreuungsplätzen besonders groß ist. Laut Prognosen sind in Augsburg in den nächsten Jahren rund 1400 zusätzliche Betreuungsplätze nötig. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/kita-neben-plaerrerbad-sorgt-fuer-aerger-34756/
2017-08-28T14:31:51+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg