Europäischer Haftbefehl gegen klauenden Paketboten aus Königsbrunn?

Der Paketbote, der unter anderem in Mering reihenweise Päckchen und Pakete unterschlagen hat, ist untergetaucht. Wie die Polizei am Freitagnachmittag auf Nachfrage von HITRADIO RT1 erklärte, ist der 22-jährige Bulgare, der in Königsbrunn gewohnt hat, auf der Flucht. Es gibt Hinweise, dass er sich nach England abgesetzt hat. Er soll Pakete nicht ausgeliefert und die Unterschriften der Empfänger gefälscht haben. Als sich die Beschwerden häuften, fing sein Arbeitgeber an nachzuforschen – und schaltete schließlich die Polizei ein. Die Pakete sind nach wie vor verschwunden – in einem war ein Fernseher. Wie hoch der Wert der Beute insgesamt ist, können die Ermittler „aufgrund der Masse an Paketen“ noch nicht sagen. Der Mann soll auch im Raum Fürstenfeldbruck Päckchen geklaut haben. Die zuständige Polizeistelle überlegt, ob sie einen europäischen Haftbefehl beantragt. (az)

800 800
https://www.rt1.de/klauender-paketbote-aus-koenigsbrunn-ist-untergetaucht-47897/
2017-11-24T19:31:51+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg