Kö-Park im Visier der Polizei

Der Park am Augsburger Königsplatz bereitet der Polizei Sorgen. Sie denkt dort jetzt über Video-Überwachung nach. 2014 ist der Park wiedereröffnet worden. Heller, freundlicher, wo man sich gern mal auf eine der Bänke setzt. Aber die Anzahl der Straftaten dort ist stark angestiegen. Die Süchtigen, die während des Umbaus weg waren, sind jetzt wieder da. Die Polizei will künftig dort verstärkt kontrollieren und möglicherweise auch Kameras installieren. Die Hürden dafür sind aber hoch. Zuerst muss nachgewiesen werden, dass es dort tatsächlich gefährlich ist und Kameras die Situation verbessern würden. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/koe-park-im-visier-der-polizei-20104/
2017-03-14T13:33:08+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg