Königsbrunner Nikolausmarkt wegen Sturm abgesagt

Sturmtief Marielou hat Augsburg Stadt und Land weitestgehend verschont. Dennoch mussten die Feuerwehren immer wieder wegen abgerissener Äste oder verstopften Gullydeckeln ausrücken. Größere Schäden gab es in der Region aber nicht. In Königsbrunn musste dagegen der Nikolausmarkt abgesagt werden. Hier hatte der Sturm bereits vor der Eröffnung eine Weihnachtsbude umgeworfen. Die Gefahr für die Besucher wäre laut Bürgermeister Franz Feigl zu groß gewesen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/koenigsbrunner-nikolausmarkt-wegen-sturm-abgesagt-86151/
2018-12-10T06:12:40+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg