„Komasaufen“ unter Kindern und Jugendlichen ist auch in der Region ein Problem

Vergangenes Jahr sind hier über 200 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus gelandet. Das zeigen aktuelle Zahlen der DAK-Gesundheit. Generell ist die Zahl der jungen „Komasäufer“ zwar gesunken, trotzdem bleibt das Trinken bis zur Besinnungslosigkeit unter Schülern, zwischen zehn und zwanzig Jahren, ein Problem. Vor allem bei den Jungs: Es versetzen sich fast doppelt so viele männliche, wie weibliche Kinder- und Jugendliche in gefährliche Rauschzustände. Experten zufolge überschätzen sich viele und glauben außerdem, dass Alkohol dazu gehört, um Spaß zu haben. (jeh/cg)

800 800
https://www.rt1.de/komasaufen-unter-kindern-und-jugendlichen-ist-auch-in-der-region-ein-problem-49549/
2017-12-09T08:33:35+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg