Kostenlose City-Zone soll im Januar starten – das ändert sich schon ab August im AVV

In Augsburg sollen Busse und Straßenbahnen rund um den Königsplatz ab Januar kostenlos werden. Die Stadt plant, die sogenannte „City Zone“ zum Jahreswechsel zu starten. Rund um den Kö braucht ihr dann kein Ticket, sondern könnt einfach ein und aussteigen – maximal vier Haltestellen weit. Das soll Stadt und Stadtwerke pro Jahr knapp 900.000 Euro kosten. Sie sehen Vorteile für den Handel und für Gelegenheits-Fahrer, die dann statt Auto den AVV nutzen könnten. Beim Nahverkehr soll schon ab August nachgebessert werden: Die Wochenkarte soll zurückkommen, außerdem wird das umstrittene Kurzstreckenticket in einigen Stadtteilen erweitert, zum Beispiel in der Firnhaberau oder in Inningen. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/kostenlose-city-zone-soll-im-januar-starten-das-aendert-sich-schon-ab-august-im-avv-105729/
2019-07-18T11:04:33+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg