Krebserregender Müll bei einem Weiher in Rohrenfels entsorgt

Die Polizei sucht nach einem Umweltdelikt in Rohrenfels Zeugen. In der Nähe eines Weihers im Bereich der Krellesmühle hatte ein Unbekannter mehrere Kubikmeter vermutlich asbesthaltige Faserzementplatten abgeladen – auf einem Privatgrundstück. Die entsorgten Platten dürften bei der Renovierung eines älteren Daches angefallen sein. Asbestfasern können schwere Lungenschäden verursachen, wenn sie eingeatmet werden – sie gelten als krebserregend. Der oder die Täter waren laut Zeugen mit einem weißen Kastenwagen unterwegs. Wer etwas gesehen hat, soll sich bei der Polizei melden. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/krebserregender-muell-bei-einem-weiher-in-rohrenfels-entsorgt-47246/
2017-11-20T10:40:43+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg