Krebskranke Lisa aus Pöttmes endlich wieder zu Hause

Lisa aus Pöttmes ist nach Wochen im Krankenhaus endlich wieder zu Hause bei ihrer Familie. Die 21-Jährige hat Blutkrebs und kurz vor Weihnachten eine Stammzellenspende von ihrem Vater bekommen. In einigen Wochen soll dann feststehen, ob das Ganze erfolgreich war. Hitradio RT1 hatte Ende November unter dem Titel „Tausend Lebensretter für Lisa“ dazu aufgerufen, sich typisieren zu lassen. Am Ende kamen mehr als 1600 Menschen. Doch leider war unter ihnen und auch unter 30 Millionen weltweit kein passender Spender dabei. (dc/cg)

800 800
https://www.rt1.de/krebskranke-lisa-aus-poettmes-endlich-wieder-zu-hause-122893/
2020-01-23T07:19:35+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg