Kripo sucht nach Ursache für zwei Brände in Augsburg

In Augsburg hat es am gestrigen Sonntag gleich zweimal gebrannt – es entstand ein hoher Sachschaden von insgesamt 35.000 Euro, die Bewohner hatten aber Glück im Unglück. Sonntagmorgen waren in der Schäfflerbachstraße in einer Wohnung im Erdgeschoss ein Feuer ausgebrochen, das Treppenhaus war stark verraucht und die Bewohner im Obergeschoss waren deshalb eingeschlossen. Die Feuerwehr konnte die Menschen aber rausbringen. Am frühen Nachmittag brannte es in Haunstetten in der Neuen Straße. In einer Wohnung im Mehrfamilienhaus stand ein Teppich in Flammen. Ein 29-Jähriger zog sich eine Rauchvergiftung zu. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen zur Brandursache. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/kripo-sucht-nach-ursache-fuer-zwei-braende-in-augsburg-110214/
2019-09-09T17:25:29+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg