Künftig härtere Strafen für Einbrecher

In der Region wird derzeit häufig eingebrochen. Union und SPD haben jetzt härtere Strafen für Wohnungseinbrecher beschlossen. Ein neues Gesetz schraubt die Strafen für Einbrüche in Privatwohnungen deutlich nach oben. Und zwar von bisher drei Monaten mindeststrafe, auf ein Jahr. In Augsburg Stadt und Land hat es solche Einbrüche in Friedberg, Mering und Königsbrunn gegeben. Der Schaden lag bei mehreren Tausend Euro. Aber auch Gewerbebetriebe bleiben nicht verschont: In den vergangenen Tagen stiegen Einbrecher in Firmen in Westendorf und Thierhaupten ein: Auch da liegen Diebstahl- und Saschaden bei vielen tausend Euro. (jeh/sh)

800 800
https://www.rt1.de/kuenftig-haertere-strafen-fuer-einbrecher-26279/
2017-08-28T14:35:41+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg