Kurden-Demo: Warum hat die Stadt nicht im Vorfeld informiert?

Viele Passanten in der Augsburger Innenstadt sind gestern von der kurdischen Großdemonstration überrascht worden. Denn weder Stadt noch Stadtwerke hatten die Veranstaltung im Vorfeld angekündigt – Obwohl es auf den Straßen und im Öffentlichen Nahverkehr zu massiven Behinderungen und Verspätungen kam. Viele Augsburger waren aufgrund des großen Polizei-Aufgebots mit 30 Bussen beunruhigt. HITRADIO RT1 hat bei der Stadt nachgefragt, warum sie nicht vorher über die Demo informiert hat. Dort heißt es: Man sei dafür zuständig, die Veranstaltung zu genehmigen. Alles andere sei nicht Aufgabe der Stadt. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/kurden-demo-warum-hat-die-stadt-nicht-im-vorfeld-informiert-55280/
2018-02-06T13:36:28+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg