Kurioser Feuerwehreinsatz am Freitag, den 13.: Augsburgerin bleibt in Handbremse stecken

Die Augsburger Feuerwehr hat am heutigen Freitagmorgen eine Frau aus ihrem Auto befreit, die in der Handbremse stecken geblieben ist. Der Frau waren die Ohrstöpsel des Handys runtergefallen – in den Schacht der Handbremse. Beim Versuch, sie rauszufischen, blieb die Frau stecken. Laut Feuerwehr konnte sie nur mit viel Flüssigseife und Muskelkraft rausgezogen werden. Die Frau wurde noch ambulant im Rettungswagen untersucht, wurde aber nicht weiter verletzt. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/kurioser-feuerwehreinsatz-am-freitag-den-13-augsburgerin-bleibt-in-handbremse-stecken-197445/
2020-11-17T14:18:20+01:00
HITRADIO RT1