Kurioser Polizeieinsatz: Rollstuhlfahrer streiten in Oberhauser Altersheim um Vorfahrt

In Oberhausen haben sich im Seniorenheim zwei Rollstuhl-Fahrer so in die Haare gekriegt, dass die Polizei anrücken musste. Die 70- und 82-jährigen Herren sind im Flur mit den Rollstühlen nicht aneinander vorbeigekommen. Sie konnten sich nicht einigen, wer Vorfahrt hat. Einer hob die Hand, der andere schlug sie weg – eine Streifenbesatzung rückte daraufhin an, um zu schlichten. Die Rentner zeigten sich laut Polizei reuig und fuhren dann auch weiter. Wer Vorfahrt hatte, ist nicht bekannt. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/kurioser-polizeieinsatz-rollstuhlfahrer-streiten-in-oberhauser-altersheim-um-vorfahrt-124199/
2020-02-07T14:15:19+02:00
HITRADIO RT1