Kurzschluss am Kühlgerät offenbar Schuld an Feuer in Friedberger Lagerhalle

In Friedberg hat der Brand in einer Lagerhalle in der Nacht auf Donnerstag einen massiven Schaden angerichtet. Die Brandermittler der Augsburger Kripo haben jetzt wohl die Ursache ausgemacht: An einem Transporter hat es einen technischen Defekt gegeben. An dem in der Lagerhalle von Feinkost Kahn geparkte Lieferwagen gab es einen Kurzschluss am Kühlgerat. Dadurch entstand erst ein Schwelbrand, dann brach das Feuer aus. Die Flammen griffen auf das Gebäude über. Der Schaden liegt bei rund 100.000 Euro. Der Qualm ist durch große Teile des Gebäudes gezogen, dort stehen in den nächsten Tagen jetzt erstmal Reinigungsarbeiten an. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/kurzschluss-am-kuehlgeraet-offenbar-schuld-an-feuer-in-friedberger-lagerhalle-124756/
2020-02-14T06:17:11+02:00
HITRADIO RT1