Kutzenhausen schließt Steuerschlupfloch

In Kutzenhausen wird die Hundesteuer erhöht. Weil die Abgabe nämlich bisher mit 25 Euro im Jahr sehr günstig ist, sind dort viele Hunde gemeldet, obwohl sie und ihrer Besitzer eigentlich in Augsburg, Neusäß oder Gersthofen wohnen. Künftig müssen Hundehalter in Kutzenhausen 50 Euro im Jahr zahlen und damit doppelt so viel wie bisher. Zum Vergleich: In Augsburg liegt die Hundesteuer aktuell bei 84 Euro. Bei Kampfhunden langt Kutzenhausen gleich richtig hin: sie kosten künftig 1000 Euro im Jahr. (lt)

 

 

 

800 800
https://www.rt1.de/kutzenhausen-schliesst-steuerschlupfloch-93884/
2019-03-06T11:29:05+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg