Landesausstellung in Aichach und Friedberg: Klar ist nur, wann sie schließt

Die bayerische Landesausstellung in Aichach und Friedberg hätte heute eigentlich starten sollen, erwartet wurden rund 100.000 Besucher. Stattfinden soll sie dieses Jahr auf alle Fälle, die Städte haben alles vorbereitet – wann es losgeht ist aber unklar. Die Verantwortlichen hoffen jetzt auf klare Regelungen vom Freistaat in den nächsten Wochen. Klar ist aktuell nur: am 8. November muss wie geplant Schluss sein, denn dann müssen die Leihgaben wieder zurückgegeben werden. Immerhin, der Katalog zur Ausstellung mit dem Motto «Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte» kommt diese Woche in die Buchläden. Da kann man sich auf rund 250 Seiten schon mal eine Vorstellung vom mittelalterlichen Leben und der Entstehung der Städte im Wittelsbacher Land machen. (lt/erl)

800 800
https://www.rt1.de/landesausstellung-in-aichach-und-friedberg-klar-ist-nur-wann-sie-schliesst-131857/
2020-04-29T06:10:10+02:00
HITRADIO RT1