Landgericht Ingolstadt schickt Mann ins Neuburger Gefängnis

Das Landgericht Ingolstadt hat den letzten der vier Klenzepark-Räubern verurteilt. Der 21-jähige hatte im Sommer 2017 zusammen mit drei anderen im Klenzepark einen Mann überfallen und ihm Geld, Kreditkarte und Auto geraubt. Danach waren die vier nach Sizilien gefahren. Der Täter hatte dort bis vor Kurzem im Gefängnis gesessen. Das Opfer in Ingolstadt hatte er nicht nur geschlagen und getreten, sondern auch mit einem Messer bedroht. Seine Mittäter, seine damals 15 Jahre alte Freundin sowie ein befreundetes Paar wurden bereits verurteilt. Das Ingolstädter Gericht schickt ihn noch für einige Monate nach Neuburg ins Gefängnis, danach unter anderem wegen seiner Drogenprobleme in eine geschlossenen Therapieeinrichtung.

800 800
https://www.rt1.de/landgericht-ingolstadt-schickt-mann-ins-neuburger-gefaengnis-97275/
2019-04-09T10:21:26+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg