Landgericht Ingolstadt zunehmend durch Audi-Klagen überlastet

Das Landgericht Ingolstadt ist durch die Klagen gegen Audi im Dieselskandal zunehmend überlastet. Allein im letzten Jahr hat sich die Zahl aller Zivilverfahren durch den Dieselskandal verdoppelt – derzeit laufen dort Hunderte Verfahren gegen den Autobauer. Wie eine Sprecherin gegenüber der Augsburger Allgemeinen erklärt hat, geraten dadurch immer mehr andere Zivilverfahren in Mitleidenschaft. Das Personal sei zwar bereits aufgestockt worden. Trotzdem seien mindestens zehn weitere Richterstellen nötig, um alles bearbeiten zu können. Auch die Sitzungssälen und Sitzungstage reichen demnach nicht mehr aus. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/landgericht-ingolstadt-zunehmend-durch-audi-klagen-ueberlastet-109167/
2019-08-28T11:17:09+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg