Landkreis Augsburg geht gegen Plastik im Biomüll vor

Der Landkreis Augsburg sagt Plastik im Biomüll den Kampf an. Mit einer großen Kampagne will die Verwaltung den Plastikanteil in den braunen Tonnen senken. Oft landen zum Beispiel Obst- oder Gemüsebeutel im Biomüll. Und die gelangen dann als Mikroplastik zerkleinert in unsere Erde. Auch kompostierbare Müllbeutel sind übrigens nicht erlaubt. Denn es dauert zu lange, bis sie zersetzt sind. Ab November kontrolliert der Landkreis deshalb die Tonnen. Außerdem bekommt jeder Haushalt eine Broschüre und auf die Tonnen werden Aufkleber gemacht. Der Bioabfall wird in der Abfallverwertungsanlage in Lechhausen zerkleinert, daraus entsteht dann Biogas, Dünger und Kompost. (mac/erl)

800 800
https://www.rt1.de/landkreis-augsburg-geht-gegen-plastik-im-biomuell-vor-111017/
2019-09-18T06:12:33+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg