Landkreis hat Maßnahmen gegen die afrikanische Schweinefest ergriffen

Der Landkreis ist so gut es geht gerüstet, sollte die Afrikanische Schweinepest hier ausbrechen. Das hat uns das Landratsamt mitgeteilt. Schon seit etwa zwei Jahren hängen zum Beispiel vielerorts Plakate, die davor warnen, Speiseabfälle einfach in die Gegend zu werfen. Denn das kann zum Ausbreiten der Seuche beitragen. Die Informationen sind mehrsprachig, damit auch Erntehelfer und Saisonarbeiter sie verstehen. Außerdem gibt es im Landkreis Verwahrstellen. Da können im Fall der Fälle tote Wildschweine gesammelt werden. Außerdem hat der Landkreis hat Team von Spezialisten zusammengestellt, das im Notfall die infizierten toten Wildschweinen einsammelt. Die Afrikanische Schweinepest ist für Menschen ungefährlich. Für Haus- und Wildschweine stellt sie aber eine tödliche Gefahr dar. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/landkreis-hat-massnahmen-gegen-die-afrikanische-schweinefest-ergriffen-122737/
2020-01-21T06:21:51+02:00
HITRADIO RT1