Geisterfahrer aus Aichach-Friedberg rast bei Landsberg in entgegenkommendes Auto

Ein 80-Jähriger aus dem Landkreis Aichach-Friedberg hat gestern auf der A96 bei Landsberg als Geisterfahrer einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann wollte in Landsberg eigentlich auf die B17 in Richtung Augsburg fahren. Dabei verlor er aus gesundheitlichen Gründen die Orientierung und fuhr in falscher Richtung auf die A96 in Richtung Lindau. Kurz darauf raste er in den entgegenkommenden Wagen eines 24-Jährigen. Der Mann, seine 18-jährige Beifahrerin und der Unfallverursacher wurden bei dem Unfall verletzt. Die Autobahn war rund 40 Minuten komplett gesperrt.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/landsberg-geisterfahrer-aus-aichach-friedberg-rast-in-entgegenkommendes-auto-88556/
2019-01-07T10:42:19+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg