Lebenslang für den Mörder von Friedberg

Das Augsburger Landgericht hat den 53-Jährigen Friedberger wegen des brutalen Mordes an seiner Frau zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht hat bei Horst K. zusätzlich die besondere Schwere der Schuld festgestellt, da die Tat lange geplant war. Das bedeutet, dass der 53-Jährige nicht nach 15 Jahren Gefängnis frei kommt, sondern höchstwahrscheinlich mindestens 20 Jahre in Haft sitzen wird. K. hatte seine Frau vor rund einem Jahr im Schlaf brutal mit einem Hammer erschlagen und die Leiche in einer Augsburger Lagerhalle versteckt. Dann hob er das gesamte Geld seiner Frau ab und flog in den Sex-Urlaub nach Thailand.

800 800
https://www.rt1.de/lebenslang-fuer-horst-k-das-ist-der-moerder-von-friedberg-8077/
2016-11-17T16:38:41+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg