Lechhausen: Mann während Stromausfall in seiner Wohnung überfallen

Gestern Abend ist ein 45-jähriger Mann in einem Mehrfamilienhaus in Lechhausen überfallen worden. In seiner Wohnung in der Bülowstraße Ecke Schillstraße war gegen halb 11 der Strom ausgefallen, deshalb wollte er in den dunklen Keller zum Stromkasten. Dort wurde er plötzlich von mehreren Unbekannten angegriffen. Bevor sie flüchteten, stahlen sie dem Mann noch sein Handy. Der 45-jährige musste mit etlichen Platzwunden am Kopf und Prellungen am Oberkörper im Uniklinikum behandelt werden. Nachbarn des Mannes konnten noch vier Personen in Richtung Hans-Böckler-Straße davonrennen sehen. Die Kripo sucht jetzt Zeugen. Ob die Täter den Strom gekappt haben, müssen jetzt die Ermittlungen zeigen. Laut erster Zeugenaussagen handelt es sich bei den Tätern um vier dunkel gekleidete, maskierte Männer. Sie waren zwischen 1,70m und 1,85m groß und etwa 25 bis 30 Jahre alt. Einer der Männer hatte ein längeres Holzstück dabei. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/lechhausen-mann-waehrend-stromausfall-in-seiner-wohnung-ueberfallen-121593/
2020-01-03T14:15:17+02:00
HITRADIO RT1