Ledvance-Aus: Hoffnung für einen Teil der Augsburger Belegschaft

Beim Augsburger Lampenhersteller gehen Ende des Jahres die Lichter aus – aber nicht ganz. Für einen Teil der Mitarbeiter der Sparte Maschinenbau gibt es gute Nachrichten. Rund 50 von ihnen können bis mindestens September 2020 weiterarbeiten. Das ist ein Ergebnis der Verhandlungen über einen Sozialplan zwischen Ledvance und den Arbeitnehmervertretern. Außerdem können alle Auszubildenden ihre Ausbildung beenden. Wer seinen Job verliert, bekommt eine höhere Abfindung als zunächst von den chinesischen Eigentümern angeboten. Das Augsburger Werk wird planmäßig Ende des Jahres geschlossen. Die Logistik folgt im kommenden Jahr. Aktuell arbeiten noch rund 750 Menschen bei Ledvance in Augsburg. (az)

800 800
https://www.rt1.de/ledvance-aus-hoffnung-fuer-einen-teil-der-augsburger-belegschaft-66792/
2018-06-08T14:48:16+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg