Ledvance Eichstätt: 250 Jobs gestrichen

Schock-Nachricht bei Ledvance in Eichstätt: 250 Jobs sollen in den kommenden vier Jahren wegfallen. Das ist über die Hälfte der Beschäftigten. Die wurden am Montag bei einer zehnminütigen Betriebsversammlung informiert, es gebe ein „Zukunftskonzept“ für den Standort – Details wurden aber nicht genannt. Wirtschaftsministerin Ilse Aigner sagte, sie sei bereits mit der Geschäftsleitung des Lampenherstellers in Kontakt – sie wolle sich für die Angestellten einsetzen. Mitarbeiter äußerten sich gegenüber Medien kritisch, ob der Standort langfristig Zukunft habe. Ledvance war erst in diesem Jahr von einem chinesischen Investor gekauft worden. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/ledvance-eichstaett-250-jobs-gestrichen-46240/
2017-11-14T07:34:48+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg