Ledvance: Gribl und Aigner wollen Unternehmenszahlen prüfen

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Augsburgs OB Kurt Gribl wollen gemeinsam mit der Gewerkschaft IG Metall für den Erhalt des Lampenherstellers Ledvance in Augsburg kämpfen. Dazu sollen die Wirtschaftszahlen des Lampenherstellers genau geprüft werden. Aigner sagte am RT1-Mikrofon:

Bei Ledvance sind 650 Arbeitsplätze in Gefahr, da das Unternehmen das Werk an der Berliner Allee Ende 2018 schließen will. (dc/cg)

800 800
https://www.rt1.de/ledvance-gribl-und-aigner-wollen-unternehmenszahlen-pruefen-47645/
2017-11-22T15:33:08+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg