„Lichtermärsche“: Anti-Corona-Demos vor Augsburger Altersheimen sorgen für Kritik

Die Demonstrationen von Corona-Maßnahmen-Gegnern am Abend in Augsburg haben für teils heftige Kritik gesorgt. Die Teilnehmer waren vor Altenheime gezogen um dort zu singen, organisiert von der Bewegung „Grundrechte Wahren“. Franz Schmidt vom St. Anna Seniorenheim der Caritas:


Bei den beiden „Lichterzügen“ waren insgesamt gut siebzig Teilnehmer dabei. Neben der Caritas kritisierten auch die städtische Altenhilfe und Anwohner die Aktion der Corona-Gegner. Teilweise mit Plakaten in den Fenstern. (erl/dc)

 

800 800
https://www.rt1.de/lichtermaersche-anti-corona-demos-vor-augsburger-altersheimen-sorgen-fuer-kritik-196827/
2020-11-12T14:33:47+01:00
HITRADIO RT1