LKA-Einsatz in Dasing wegen „Handgranate“

Eine angebliche Handgranate hat in Dasing für Wirbel gesorgt: Sie fiel einem Mann in der Paarstraße auf, als er gestern Mittag etwas in die Mülltonne werfen wollte. Er schlug Alarm, die Polizei rief Spezialisten des Landeskriminalamts dazu. Ein 18-Jähriger kam hinzu und erzählte, dass er die vermeintliche Handgranate im Wald gefunden habe und in die Tonne warf, weil ja der untere Teil fehlte. Das LKA konnte Licht ins Dunkel bringen: Bei dem Gegenstand handelte es sich um den Rest eines Tischfeuerzeugs – in Form einer Handgranate. (az)

800 800
https://www.rt1.de/lka-einsatz-in-dasing-wegen-handgranate-79923/
2018-10-08T15:13:02+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg