Lkw rast gegen Gewerbehalle: Junger Fahrer stirbt in Gersthofen

Nach dem tödlichen Lkw-Unfall heute Vormittag in Gersthofen hat die Polizei weitere Einzelheiten bekannt gegeben. Demnach war der 26-jährige Fahrer in der Freiburger Straße unterwegs, als er offenbar die Kontrolle über seinen Lastwagen verlor. Er beschleunigte plötzlich stark und fuhr über einen Kreisverkehr auf eine Wiese. Nach mehreren hundert Metern Fahrt auf dieser Wiese durchbrach der Lkw den Zaun eines Gewerbegebiets, fuhr über den Betriebshof und prallte frontal in die Wand einer Gewerbehalle. Der 26-Jährige aus dem Ruhrgebiet wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Sachschaden liegt bei rund 100.000 Euro. Die Polizei hat einen Gutachter eingeschaltet. (az)

800 800
https://www.rt1.de/lkw-rast-gegen-hauswand-junger-fahrer-stirbt-in-gersthofen-79329/
2018-10-02T16:28:32+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg