Lügengeschichte löst Polizeieinsatz in Affing aus

Die Polizei hat es in Affing mit einem äußerst komischen Einsatz zu tun gehabt: Ein 40-jähriger Saisonarbeiter rief seine Eltern in Rumänien an und erzählte, dass er unter menschenverachtenden Umständen auf einem Spargelhof in Affing arbeiten müsste. Beim Grenzübertritt sei er anstatt nach Hamburg, auf den Hof gebracht worden. Dort würden er und andere Saisonarbeiter gegen den Willen festgehalten und müssten 15 Stunden am Tag, auch unter Essensentzug, arbeiten. Eine rumänische Bekannte der Familie, die in Augsburg wohnt, wandte sich an die Polizei, die den Spargelhof überprüfte. Die Geschichte stellte sich jedoch als komplett erfunden heraus. Aus welchem Grund der Mann gelogen hat ist unklar. (ah/ff)

800 800
https://www.rt1.de/luegengeschichte-loest-polizeieinsatz-in-affing-aus-66155/
2018-06-01T16:44:28+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg