Luxemburger Richter stoppen Bauprojekte in Neuburg

Die Stadt Neuburg muss drei große Bauprojekte vorerst stoppen. Es geht um die Erweiterung der Grundschule am Schwalbanger, den Wohnungsbau am Siedlerweg und die Erweiterung des Kindergartens an der unteren Schanze. Grund ist ein Urteil des europäischen Gerichtshofs zu der deutsche Honorarordnung für Architekten und Ingenieure. Sie legt Mindest- unf Höchstsätze für die Honorare fest- das ist aber laut der Richter unzulässig. Sie fordern Wettbewerb. Also wird Neuburg für alle Bauvorhaben von mindestens jeweils zwei anderen Planungsbüros weitere Honorarangebote eingeholt werden. Wann die Bauprojekte in Angriff genommen werden können ist noch unklar. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/luxemburger-richter-stoppen-bauprojekte-in-neuburg-105839/
2019-07-19T11:46:44+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg