Mädchen rasten auf Augsburger Plärrer aus

Zwei Mädchen sind auf dem Augsburger Osterplärrer total ausgerastet und haben sich auch mit Polizisten angelegt. Die 13 und 16 Jahre alten Teenager waren am frühen Dienstagabend vor einem Autoscooter mit einer 20-Jährigen in Streit geraten, nachdem sie einen Kinderwagen angerempelt hatten und kassierten beide einen Schlag ins Gesicht. Alle drei mussten auf die Plärrerwache. Dort tickten die beiden Teenager völlig aus, schrien herum, schlugen Polizisten und mussten schließlich in Handschellen gelegt werden. Ein Sanitäter zog sich dabei eine Prellung am Ellbogen zu. Außerdem wurde der Ärmel eines Polizeihemdes zerrissen. Die 13-Jährige hatte 1,1 Promille Alkohol im Blut, ihre Freundin 2,2 Promille. Beide wurden zur Ausnüchterung in die Kinderklinik gebracht. Gegen die Ältere wird nun ermittelt. Die Jüngere ist noch strafunmündig. (az/ah)

800 800
https://www.rt1.de/maedchen-rasten-auf-augsburger-plaerrer-aus-60819/
2018-04-05T06:13:23+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg