Grusel-Masken sorgen in Augsburg für Angst und Schrecken

Am Donnerstag- und Freitagabend haben Menschen mit Grusel-Masken in Augsburg für Angst und Schrecken gesorgt. Ein Unbekannter mit Clownmaske fiel am Freitag gegen 20 Uhr einen 40-jährigen Mann aus dem Gebüsch heraus an. Der war gerade im Bereich der Mittelstraße/Alois-Senefelder-Allee im Wertachviertel unterwegs. Der Maskierte schlug ihm auf den Rücken und verschwand. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Zwei 19- und 20-jährige Männer mit Grusel-Masken haben am Donnerstagabend in Augsburg für Aufregung gesorgt. Sie waren in einem Auto unterwegs in die Innenstadt und trugen dabei eine Schweinskopf- und eine Scream-Maske. Dann streckten sie ihre Köpfe aus den Fenstern und erschreckten Passanten aus dem fahrenden Auto heraus. Dabei erwischten sie allerdings auch eine Zivilstreife der Polizei. Die hielt die Männer im Bereich Unterer Graben/Leonhardsberg an. Die Masken wurden sichergestellt und die Beiden werden jetzt wegen Belästigung der Allgemeinheit angezeigt. Auch in diesem Fall werden Zeugen gebeten, sich zu melden. (jeh/ah)

800 800
https://www.rt1.de/maenner-mit-grusel-masken-erschrecken-passanten-in-augsburg-4825/
2016-10-29T11:31:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg